Umfassende Hilfe für Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten

Operationspaten gesucht:

Helfen Sie einem Spaltkind in Bangladesch!


Teilen    Mailen

Jetzt spenden
Für den verantwortungsvollen und seriösen Einsatz unserer Spenden sind wir mit dem DZI Spenden-Siegel ausgezeichnet.
  • Mitmachen
  • Operationspaten 
  • Deutsche Cleft Kinderhilfe
  • Erfolgsgeschichten

Spendenformular

Spaltkinder in Bangladesch brauchen Ihre Hilfe

Jedes Jahr kommen in Bangladesch 5.000 bis 6.000 Babys mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte (Cleft) auf die Welt. Dort, in einem der ärmsten Länder der Welt, können sich die wenigsten Familien die rettende Operation leisten. Ohne Behandlung leiden Spaltkinder ein Leben lang.

In unserem 2010 gestarteten Hilfsprojekt konnten wir bis heute mehr als 5.000 Operationen realisieren, allein 1.500 in den letzten zwölf Monaten.

Wir haben unser Team vor Ort erweitert und können mit fünf hervorragend qualifizierten Chirurgen so vielen Kindern helfen wie noch nie zuvor: über 100 pro Monat. Dafür brauchen wir dringend Ihre Unterstützung.

Werden Sie jetzt Operationspate!
Eine Operation kostet umgerechnet 250 Euro und gibt einem Kind und seiner Familie eine neue Lebensperspektive. Als Operationspate finanzieren Sie einmalig einem Kind die Operation.

So sehen Sie, was Ihre Spende bewirkt:
Jede Operation wird von dem behandelnden Arzt in Bangladesch in unserer Patientendatenbank erfasst und mit Vorher-Nachher-Bildern dokumentiert. Nach Verwendung Ihrer Spende erhalten Sie von uns das Patientendatenblatt des behandelten Kindes, das nun dank Ihrer Hilfe in eine hoffnungsvolle Zukunft blicken kann.

Umfassende Hilfe für Spaltkinder - eine neue Chance im Leben

In vielen Ländern dieser Welt leben Spaltkinder am Rande der Gesellschaft. Wegen ihrer Entstellung werden sie als behindert stigmatisiert, verspottet und ausgegrenzt. Der Schulbesuch ist nur den wenigsten möglich. Dazu leiden viele der Kinder unter schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen. Die Deutsche Cleft Kinderhilfe (DCKH) setzt sich seit 2002 für Kinder mit Lippen Kiefer- Gaumenspalten ein. In unseren Projektländern in Asien, Südamerika und Afrika können sich viele Familien die Behandlung ihrer Kinder nicht leisten. Wir wollen, dass Spaltkinder unabhängig von ihrer Herkunft den Zugang zu einer sicheren, qualifizierten und umfassenden Behandlung bekommen – und damit die Chance auf ein menschenwürdiges Leben. Wir finanzieren die Operationen und nötigen Folgebehandlungen für die betroffenen Kinder, die dadurch eine neue Lebensperspektive bekommen. Mit dem Ziel, nachhaltige Entwicklungshilfe zu leisten, arbeiten wir mit einheimischen Ärzten zusammen und ermöglichen so den Aufbau selbstständiger medizinischer Strukturen.


Für eine hohe Qualität
Die Operation einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte erfordert Können und Erfahrung. Unsere Ärzte sind im Bereich der Spaltchirurgie ausgebildet, die meisten von ihnen operieren bereits seit vielen Jahren Spaltkinder. Wichtiges Instrument zur Qualitätssicherung ist unsere Patientendatenbank. Jede Behandlung wird vor Ort dokumentiert und von uns kontrolliert. Wir vergüten nur konkret nachgewiesene Leistungen.


Für ein Mehr an Spendersicherheit
Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bestätigt uns mit dem DZI Spenden-Siegel bereits seit vielen Jahren den verantwortungsvollen und seriösen Umgang unserer Spendeneinnahmen. Dazu unterziehen wir uns jedes Jahr einer aufwändigen Prüfung.

Seien Sie dabei und werden Sie Operationspate: Mit nur 250 Euro ermöglichen Sie einem Spaltkind die Operation!

Jedes Lächeln hat seine Geschichte

Mohammad hatte einen schweren Start ins Leben. Seine Eltern, arme Bauern, konnten sich eine Geburt im Krankenhaus nicht leisten, so dass Mohammad in ihrer kleinen baufälligen Behausung auf die Welt kam. Dass Mohammad mit einer doppelten Lippen-Kieferspalte und einer großen Gaumenspalte geboren wurde, stieß die Eltern in völlige Hoffnungslosigkeit. Mohammad konnte wegen dem Loch im Gaumen beim Stillen nicht ausreichend Nahrung aufnehmen. Durch einen Schwager erfuhren die Eltern glücklicherweise von der kostenlosen Operationsmöglichkeit. „Es war, als würde ich den Mond mit meiner Hand berühren. Es war ein Wunder.“, so die Worte des Vaters, als er wieder Hoffnung für seinen Sohn schöpfte. Dann ging alles ganz schnell und Dr. Zaman konnte bis kurz nach Mohammads erstem Geburtstag Lippen-Kiefer- und Gaumenspalte verschließen.


Niloy Bormon wurde in einem abgelegenen Dorf im Distrikt Tangail geboren. Seine Eltern waren verzweifelt, dass ihr Kind mit einer Lippenspalte auf die Welt kam. Sie mussten viele negative Äußerungen von Familienmitgliedern und Nachbarn ertragen. Sie wussten nicht, was sie tun sollten. Aber als sie von unserem Hilfsprojekt erfuhren und der Möglichkeit Niloy kostenlos operieren zu lassen, fassten sie wieder Mut. Unser erfahrener Chirurg Dr. Siddiky erklärte den Eltern die Situation und operierte das Baby. Das unbeschreibliche Glück der jungen Familie, dass hier auf dem Foto festgehalten wurde, spricht für sich.


Nazma kam mit einer Lippen-Kiefer- und einer Gaumenspalte auf die Welt. Nazmas Vater ist Taxifahrer. Sein Einkommen reicht gerade, um die fünfköpfige Familie zu ernähren. Als er und seine Frau erfahren, dass Nazma kostenlos von unserem Chirurgen Dr. Zaman operiert werden kann, sind beide überglücklich. Schon vor Nazmas erstem Geburtstag operiert Dr. Zaman die Lippe des Mädchens. Nazmas Mutter fasst schnell Vertrauen zu unserem Chirurgen und bringt ihre Tochter wieder zu ihm, damit er auch Nazmas Gaumen verschließt. Noch vor ihrem zweiten Geburtstag hat Nazma beide wichtigen Operationen hinter sich – und damit beste Aussichten, ganz „normal“ aufzuwachsen. Ein großer Erfolg für Dr. Zaman, der von Nazma und ihrer Mutter mit einem strahlenden Lächeln belohnt wird.